KUBA

 

Spanisch-lernen auf Kuba ist ein unvergleichliches Erlebnis der besonderen Art. Die Karibikinsel beeindruckt durch ihre Naturschönheit sowie durch ihre freundlichen Bewohner. Kuba ist die Geburtsstätte vieler lateinamerikanischer Tänze wie Salsa, Rumba, etc. – dies spiegelt sich auch in der Lebensfreude der heimischen Bevölkerung.

 

 

Havanna

Havanna, im Jahre 1515 gegründet, ist die Hauptstadt der Republik Kuba und drittgrößte Metropole der Karibik. Die Stadt ist reich an historischen Gebäuden und Monumenten und bietet dem Besucher einen tiefen Einblick in die Geschichte. Hervorzuheben sind unter anderem der ehemalige Gouverneurspalast, das Castillo de la Real Fuerza, die Hafenfestung La Cabana, das Capitolio, der ehemalige Präsidentenpalast und das Gran Teatro de La Habana. Der Plaza de la Revolucion (Platz der Revolution), sowie die Altstadt sind weitere kulturelle Highlights. Die Straßen sind geprägt von alten amerikanischen Fahrzeugen und die Lebensfreude der Einwohner ist überall spürbar. Der größte Wirtschaftszweig von Havanna ist der Tourismus. Weiters werden in Havanna die nach der Stadt benannten Zigarren, sowie bekannt Spirituosen (Rum Havana Club) hergestellt.

Sprachschule

Gruppenunterricht
Der Spanisch-Unterricht findet entweder beim Lehrer zu Hause, bei der Gastfamilie oder in Kleingruppen in kulturellen Zentren von Havanna.

Kleingruppe
4 Stunden täglich in einer Kleingruppe (max. 3 Teilnehmer). Dieser Kurs ist nur für 2 Wochen oder mehr und einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Teilnehmern möglich.
Spanisch&Tanzkurs
Die Teilnehmer können einen Spanisch-Sprachkurs (one-to-one, Kleingruppe oder kombiniert) mit einer privaten Tanzstunde pro Tag kombinieren. Folgende Tänze werden angeboten: Salsa, Mambo, Rumba und Son - je nach Interesse und Niveau.
Unterkunft

Damit die Teilnehmer das Leben auf Kuba richtig kennenlernen können, wird eine Unterkunft bei einer Gastfamilie – mit Halbpension - empfohlen. Hier kann man am besten das Leben der Bevölkerung hautnah miterleben.

Santiago de Cuba

 

Die zweitgrößte Stadt von Kuba befindet sich im Süden des Landes und ist eine bedeutende Hafenstadt. Santiago de Cuba war Ausgangspunkt der kubanischen Revolution wovon auch heute noch viele Denkmäler zeugen. Kulturelle Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Festung „Castillo San Pedro de la Roca“, das Rathaus, das „Edificio Barcardi“ (erste Firmensitz der weltbekannten Spirituosenfirma), sowie zahlreiche Museen. Ein besonderes Highlight ist die Tanzshow „Tropicana Santiago de Cuba“. Zahlreiche Lokale im Zentrum oder am Strand bieten ein unterhaltsames Abendprogramm.

 

Sprachschule

 

Intensivkurs Spanisch
im Juli und August in Santiago de Cuba wird einen Intensivkurs  angeboten. Der Kurs kann während dieser Zeit für eine Dauer von 1-6 Wochen gebucht werden.Es werden von Mo-Fr 4 Stunden Spanisch unterrichtet (jede Stunde dauert 50 Minuten). Die Gruppen bestehen max. aus 8 Teilnehmern. Alle Niveaus. In der Kursgebühr ist das Lehrmaterial enthalten.

 

Einzelunterricht Spanisch

Studenten, die zusätzlichen Spanischunterricht wünschen, können wöchentlich 5 Privatstunden erhalten. Der Schwerpunkt liegt dann auf ihren Interessen und Bedürfnissen.

 

Spanisch, Musik- und Tanzstunden 

Die Schule bietet außerdem an nachmittags Tanz- oder Percussionstunden bei professionellen cubanischen Lehrern zu nehmen. Alle Niveaus. In kleinen Gruppen bis max. 4 Schüler (Percussion) und max. 10 Schüler (Tanz). 5 Stunden (à 50 Minuten) wöchentlich.

Der Kurs verfügt außerdem über ein breitgefächertes Begleitprogramm, das den Studenten einen Einblick in die Kultur und Lebensweise der Cubanischen Bevölkerung gibt.

Ein Beispielprogramm enthält z.B. folgende Aktivitäten und Exkursionen:

 

1.Woche
Montag: Führung durch Santiago
Mittwoch: Besuch der Moncada Barracks, Schauplatz des ersten Angriffs auf das Batista Regime durch Fidel
Freitag: Salsa Unterricht
Samstag: Exkursion zu Gran Piedra, la Granjita und El Porvenir, natürliche Swimming-Pools

 

2.Woche
Montag: Führung durch das Karnevalmuseum
Mittwoch: Cubanische Musik - Anfänge und Entwicklung
Freitag: Abends: Live Band in der Casa de la Trova for live band

Am letzten Samstag werden die Kursteilnehmer mit dem Reisebus zum Flughafen von Santiago gebracht. Alle oben genannten Aktivitäten, Exkursionen und Transfers sind in der Kursgebühr enthalten.

Unterkunft

Gastfamilien
Die beste Art um kubanisches Leben kennenzulernen. Alle Familien sind sorgfältig ausgewählt. Es stehen Einzel- oder Doppelzimmer (für Anreise mit Freund oder Partner) zur Verfügung. Halbpension (Frühstück und Abendessen) inklusive. Anreisetag ist normalerweise Sonntag vor Kursbeginn. Abreisetag Samstag nach Kursende.