URUGUAY

Montevideo  

Spanisch lernen in einer - für südamerikanische Verhältnisse – eher kleineren Stadt, die aber durchaus ihre Reize hat.  

Montevideo ist die Hauptstadt von Uruguay und liegt am Mündungstrichter des Rio de la Plata. Interessante Bauwerke aus den vergangenen Jahrhunderten, sowie eine große Anzahl von Museen, Sammlungen und Ausstellungen machen diese Stadt zu einem kulturellen Highlight Südamerikas. Sowohl die einheimische Bevölkerung als auch die Touristen schätzen das große Angebot an Veranstaltungen, Parks- und Freizeitanlagen, die Strände am Stadtrand (im Sommer) und vor allem die bekannte Strandpromenade „Rambla“.

 

Sprachschule 

Die Gruppenkurse beginnen immer montags (ganzjährig). Grundsätzlich dauert eine Niveaustufe (von 1-8) 40 Unterrichtseinheiten à 55 Minuten (= 2 Wochen). Es besteht jedoch auch die Möglichkeit nur 20 UE zu buchen. Die maximale Teilnehmerzahl pro Kurs ist mit 5 Personen beschränkt. Folgende Unterrichtszeiten werden angeboten: Option 1: von 09:30 bis 13:30 ; Option 2: von 14 bis 18 Uhr. Prüfungen können am Ende jedes Kurses abgelegt werden. Teilnahmebestätigungen erhalten grundsätzlich alle Teilnehmer, ein Diplom bei Bestehen der Prüfung.

Spanisch und Karneval 

Das ideale Programm um Montevideo im Sommer zu entdecken. Eine Woche Gruppenunterricht (20 Unterrichtseinheiten inklusive) kombiniert mit einem abwechslungsreichen Programm zeigen dir die farbenfrohe und ausgelassene Stimmung des uruguayischen Karnevals. Wer Lust hat kann sich am Geschehen beteiligen, mittanzen und mitfeiern.

Aufenthalt

Der Aufenthalt bei einer Gastfamilie bietet dir die beste Möglichkeit deine neu erlernten Sprachkenntnisse sofort anzuwenden und gleichzeitig einen Einblick in den Alltag einer einheimischen Familie zu bekommen. Die Familien sind sehr bemüht den Schülern den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.